saschadonath.de

Mein digitaler Spielplatz

Superbowl 53 - Meine Patriots gewinnen

Geposted am: | Kategorie:

War gerade bei einer Superbowl-Party bei unserem schweizerischen Kameraden. Er hatte eingeladen, und es waren ca. 15 Leute da. Feine Sache, den Superbowl mal zu einer normalen Zeit sehen zu können, statt in Deutschland zu nachtschlafener Zeit. Wahnsinnig viel Essen und Trinken. Was mich etwas verwundert hat: Die erste Halbzeit hat sicherlich kaum jemand auf das Spiel geachtet, sondern sich fleißig unterhalten und gegessen. Das mag vielleicht auch am unspektakulären Spiel gelegen haben, aber mir schien, daß das der normale Ablauf ist. Die vielgerühmte Werbung während des Superbowls war meistens witzig und - so mein Eindruck - weniger nervig als zuhause. Die Halbzeitshow fand ich langweilig, aber mit einer Rock-Pop-Boygroup Maroon 5 kann ich vielleicht alterbsbedingt nichts mehr anfangen. Die amerikanischen Gäste waren besser informiert, aber aus dem Häuschen waren sie auch nicht. Fazit: Ein mäßig spannendes Footballspiel, gute Unterhaltungen und gutes Essen: Das hat sich gelohnt.